Zum Inhalt springen

Körperseife Menthol (25% LU)- Nichts für Warmduscher – vegan

4,209,50

105,0095,00 / kg

🌱plastikfrei und palmölfrei

🌱kühlt angenehm

🌱aus nativen Bioölen

Lieferzeit: in 2-3 Tagen bei dir zu Hause

Mit der milden Körperseife Menthol gehört trockene Haut der Vergangenheit an. Das enthaltene Menthol gibt im Sommer einen wunderbaren Frischekick oder macht im Winter die Atemwege frei!

Du hast trockene, empfindliche Haut? Du suchst eine milde Seife, die sowohl für den Körper als auch für die Hände geeignet ist? Du möchtest auch nur natürliche Inhaltsstoffe und legst Wert auf ein veganes und plastikfreies Produkt? Es sollte auch ohne Palmölprodukte sowie unnötiger Inhaltsstoffe auskommen?

Dann bist du bei mir genau richtig! Denn diese von mir entwickelte Seife ist:

🌱 mit erfrischendem Menthol

🌱 für empfindliche Haut bestens geeignet

🌱 mit mittlerer Überfettung

🌱 vegan

🌱 ohne Plastik

🌱 sehr ergiebig und pflegend

🌱 vorwiegend aus Bioölen

🌱 ohne Palmöl

Beschreibung:

Diese Menthol Seife ist nichts für schwache Nerven und erst recht nichts für Warmduscher. Im Gegensatz zu meiner “Light” Version wirst Du hier überrascht sein, wie intensiv kühlend, zugleich aber auch pflegend eine Menthol Seife sein kann.

Die enthaltenen Öle wie Olivenöl und Mandelöl sowie der verwendete Laugenunterschuss von 25% machen aus dieser Seife einen wahren Pflegeschatz.

Wenn Du zu den Leuten gehörst, deren Haut eine kühle Brise mag, bist Du bei dieser Seife genau richtig. Bitte lasse zu Beginn die empfindlichen Körperzonen aus und beginne mit Händen und Beinen.

Diese Seife ist auch ideal, um müde Beine nach einem langen Tag wieder munter zu bekommen. Das intensive Menthol Aroma lässt Dich tief durchatmen und befreit so manche Nase. Das enthaltene Limettenöl macht diese Rezeptur zu einer runden Sache.

Beachte: Diese Seife enthält Menthol und ist daher NICHT für Kinder unter 7 Jahren geeignet!!

Inhaltsstoffe unter der Lupe:

– Das Bio Babassuöl ist ein weißes, hoch spreitendes Öl, was bedeutet, dass es sich sehr schnell auf der Haut verteilt. Es ist dem Kokosnussöl sehr ähnlich und bei Raumtemperatur fest, schmilzt aber sofort bei Hautkontakt und erzeugt ein seidiges Hautgefühl. Die zu einem Großteil enthaltene Laurinsäure weist gute antimikrobielle Eigenschaften auf. Daher wird es gern nicht nur bei sehr trockener und spröder Haut verwendet, sondern auch bei entzündlichen Unreinheiten, fettiger Haut und Mischhaut eingesetzt. Babassuöl hat auch eine gute, kühlende Komponente bei juckender neurodermitischer Haut. Dies macht diese Zutat zu einem „Must have“ in vielen Hautprodukten.

– Das Bio Rizinusöl wird in Seifen als „Schaumverstärker“ genutzt und bringt auch tolle Eigenschaften mit. Es gehört nicht nur wegen des Schaumes in eine Haarseife, sondern sorgt auch für glänzende Haare. Ich persönlich finde, dass es die Haare auch besser kämmbar macht. Dazu stabilisiert es aus Erfahrung schnell aufweichende Seifen und macht diese daher langlebiger.

Steinsalz wird gern in Seifen verwendet, um diesen eine gute Festigkeit zu geben. Dazu sind Soleseifen bei beanspruchter Haut eine Wohltat.

Das von mir verwendete Steinsalz wird aus den Bayerischen Alpen bezogen und ist somit ein regionales Produkt.

– Das Bio Mandelöl ist in der Kosmetik ein gut einziehendes, feuchtigkeitsspendendes und hautschützendes Öl und ideal bei trockener bis normaler Haut. Es ist sehr gut verträglich und wird gern in Pflegeprodukten bei rauer, sensibler oder irritierter Haut verwendet.

– Das Olivenöl ist ein wunderbar einhüllendes Öl. Durch seinen hohen Ölsäuregehalt in Verbindung mit Palmitinsäure ähnelt die Zusammensetzung der Lipidschicht unserer Haut. Daher ist es besonders bei schorfiger, schuppiger und rauer Hautzustände geeignet.

– Das Menthol kommt natürlich in der Minze vor und riecht frisch. Auf der Haut, aber auch auf den Schleimhäuten, erzeugt er ein Kältegefühl, was ihn ideal als Zutat in einer Sommerseife macht.

– Das Kaliumhydroxid wird ebenfalls als Lauge zum Verseifen genutzt. Es hat in Kombination mit Natriumhydroxid die tolle Eigenschaft, die Seife noch mehr zum Schäumen zu bringen.

Natriumhydroxid wird zwingend benötigt, um aus den oben genannten Rohstoffen durch eine chemische Reaktion (der Verseifung) eine Seife zu machen.

– Das Limettenöl ist ein wunderbar frisch duftendes Öl mit einer stimmungaufhellenden, konzentrationsfördernden und aktivierenden Eigenschaft.

INGREDIENS: OLEA EUROPAEA FRUIT OIL, AQUA, ORBIGNYA OLEIFERA SEED OIL, RICINUS COMMUNIS SEED OIL, PRUNUS AMYGDALUS DULCIS OIL, SODIUM HYDROXIDE, MENTHOL, SODIUM CHLORIDE, POTASSIUM HYDROXIDE, CITRUS AURANTIFOLIA OIL, Citral, Linalool, Limonene

Inhaltsstoffe: Bio Olivenöl, Wasser, Bio Babassuöl, Bio Rizinusöl, Bio Mandelöl nativ, Natriumhydroxid (zum Verseifen), Menthol, Bio Steinsalz, Kaliumhydroxid (zum Verseifen), äth. Bio Limettenöl, Allergene Bestandteile (natürlich in äth. Ölen vorkommend)

Anwendung:

Du spürst die Qualität bereits, wenn du die milde Körperseife Menthol in den Händen hältst. Im Vergleich zu anderen, handelsüblichen festen Seifen fühlt sich diese Seife seidig und cremig an, ohne zu kleben.

Im Kontakt mit Wasser entsteht dann ein sehr weicher und üppiger Schaum, welcher sich leicht auf dem Körper und den Haaren verteilen lässt.

Alternative Produkte:

Möchtest du lieber eine Seife mit weniger Menthol? Dann würde ich dir die Körperseife Menthol Light empfehlen. Diese enthält nur halb so viel Menthol wie die normale Menthol Seife.

Suchst du eine Seife gänzlich ohne Menthol? Dann kannst du alle hoch überfetteten Haarseifen sowie meine Körperseifen verwenden. Diese findest du in den namensgleichen Rubriken.

Auch die Duschbuttern sind ideal als Körperseife bei trockener Haut geeignet. Hierzu empfehle ich allerdings ein Seifensäckchen.

Kriterien von Schwarzenberg Naturseife:

– überwiegend Rohstoffe aus biologischem Anbau

– Made in Germany

– 100 % Handarbeit

– vegan

– plastikfrei

– palmölfrei

Gewicht:

Das angegebene Gewicht wird beim Etikettieren der Seife bestimmt. Nach dieser Zeit verliert die Seife weiterhin Gewicht. Dadurch kann es vorkommen, dass die Seife weniger wiegt, als auf dem Etikett steht. Das ist aber kein Nachteil. Denn durch das verlorene Wasser ist die Seife fester, ergiebiger und milder geworden. 10-15 % an Wasserverlust sind durchaus ab dem Schneiden üblich.

PH-Wert des Produktes:

Eine Seife kann verschiedene pH-Werte haben. Sie beginnt meist ganz frisch hergestellt bei etwa 14. Im Laufe der Reifezeit senkt sich der pH-Wert und pendelt sich dann bei 8-9 ein. Eine Seife mit einem Wert von über 10 sollte noch etwas liegen gelassen werden.

Da meine Seifen allesamt mindestens 3 Monate reifen dürfen, ist der pH-Wert bei etwa 8.

Was bedeutet Reifezeit?

Das ist die Zeit, die von Herstellung bis zum Verkauf vergeht.

Eine lange Reifezeit macht eine Seife ergiebiger und milder (der pH Wert sinkt). Außerdem lässt sie diese mehr schäumen und darum lasse ich all meine Seifen 3 Monate reifen, bevor sie in den Shop kommen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Überfettung (ÜF) und einem Laugenunterschuss (LU) ?

Bei der Überfettung (ÜF) handelt es sich um eine gesteuerte Hinzufügung von Fetten und Ölen nach dem Verseifungsprozess. Dies ist ausschließlich bei der Heißverseifung möglich.

Bei der Kaltverseifung spricht man von einem sogenannten „Laugenunterschuss“ (LU), da hier der Verseifungsprozess bis zu 48h andauern kann und man so bei der Überfettung nicht steuern kann, welche Öle verseift werden.

Warum eine handgesiedete Naturseife und keine Industrieseife?

Wer mit Hautproblemen zu kämpfen hat oder hatte, erfährt sehr schnell, dass Duschgels etc. nicht gerade hautfreundlich sind, da sie keine pflegenden Eigenschaften besitzen und eher austrocknend wirken. Dazu kommen noch die schädlichen Umwelteinflüsse dieser Mittel, falsche Ernährung und chemische Rückstände in der Kleidung, wenn sie neu ist oder auch von aggressiven Waschmitteln etc.

Mit Naturseife tut man nicht nur seiner Haut etwas Gutes, sondern spart noch Müll und entlastet die Umwelt.

Die von mir verwendeten ätherischen Öle werden nicht nur wegen ihres Geruches gewählt, sondern wegen ihrer Wirkung auf Haut und Haar.

Der Anteil an unverseifbaren Bestandteilen in der Seife pflegen sanft die Haut. (Unverseifte Fette werden „Überfettung“ genannt.)

Kleine Manufakturen, für die nachhaltige und gesunde Produkte, biologischer Anbau und Ressourcenschonung sowie fairer Handel keine leeren Begriffe sind, können bei ihrer Preisbildung natürlich nicht mit industriellen Großunternehmen mithalten, wenn dort diese Kriterien bedeutungslos sind oder bestenfalls auf dem Papier stehen.

Wer darf das Produkt nicht anwenden?

Für Kinder unter drei Jahren ist das Produkt nicht geeignet! Dies hängt mit der Sicherheitsbewertung zusammen, welche nach Körpergewicht ausgestellt wird. Außerdem solltest du das Produkt nicht anwenden, wenn du gegen eines der Inhaltsstoffe reagierst.

Zubehör:

Ideales Zubehör für eine Duschseife ist ein Seifensäckchen. Damit kann man noch mehr Schaum erzeugen und auch Seifenreste optimal verbrauchen. Auch zur simplen Aufbewahrung in der Dusche finde ich es ideal. Hierzu empfehle ich den Schaumbeutel Bio.

Außerhalb der Dusche ist eine Seifenablage wie zum Beispiel eine Seifenschale sehr wichtig. Darauf kann die Seife gut durchtrocknen und dir bleibt das Stück Seife lange erhalten. Eine Auswahl findest du hier.

Wer stellt dieses Produkt her?

Das bin ich, Jasmin, und tue dies in meinem kleinen Labor mit ganz viel Herzblut. In diesem habe ich auch all diese wunderbaren Produkte entwickelt und so lange daran gefeilt, bis sie perfekt waren. Da ich selbst an Neurodermitis leide und diese dank meiner Produkte so gut wie symptomfrei bekommen habe, möchte ich mein Wissen anhand meiner Manufaktur und Produkten an dich weiter geben, damit du dich genau so wohl in deiner Haut fühlst, wie ich.

Warum ich das Produkt entwickelt habe:

Schon in jungen Jahren habe ich durch meine Neurodermitis nach milden Pflegeprodukten gesucht. Über sehr hoch überfettete Seifen habe ich eine solche Linderung erfahren, dass ich mich darauf spezialisiert habe, um dir und anderen mit ähnlichen Beschwerden helfen zu können.

Wie lange ist das Produkt haltbar?

All meine Produkte haben ein Mindesthaltbarkeitsdatum von minimum 6 Monaten. Seifen weisen sogar eine Haltbarkeit von 12 Monaten auf. Auf dem Etikett ist ein Symbol eines Tiegels mit einer „12M“ abgebildet. Dies bedeutet, dass die Haarseife ab Anbruch mindestens 12 Monate haltbar ist.

Aus Erfahrung ist das Produkt bei korrekter Lagerung aber deutlich länger haltbar. Die 12 Monate garantiere ich dir!

Wie ist das Produkt verpackt?

Um Ressourcen zu schützen und die Umwelt zu unterstützen, verpacke ich nur so viel wie nötig. Aus diesem Grund bekommen meine Seifen nur eine Banderole um.

 

Gewicht n. v.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Körperseife Menthol (25% LU)- Nichts für Warmduscher – vegan“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …